Jana Goldschmidt

Mein Name ist Jana Goldschmidt und derzeit wohne und lebe ich mit meiner Whippet-Collie-Mix Hündin Lotta, und meinem Galgo-Mix Sticki in Hannover.

In den Jahren 2012 bis 2014 absolvierte ich meine Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten.
Bereits in dieser Zeit wuchs, auch durch meine Hündin Lotta, mein Interesse am Hundetraining. So absolvierte ich 2014 ein Praktikum in der Hundeschule "Training für Hundebesitzer" in Hannover und begann kurze Zeit darauf dort als Trainerin zu arbeiten.

Dort leitete ich Erziehungs- und Beschäftigungskurse an. Außerdem gab ich Welpen- und Junghundekurse sowie Einzeltrainings mit diversen Themenschwerpunkten. Mit der Zeit begeisterte ich mich besonders für das Anti-Jagd-Training, auch aufgrund der Jagdleidenschaft meiner eigenen Hunde, und spezialisierte mich auf die Vorbereitung der Hunde auf den Niedersächsischen Wesenstest. Ich absolvierte im Jahr 2017 erfolgreich die Abschlussprüfung der Seminarreihe " Zusatzmodul Jagdverhalten für Hundetrainerinnen" und erhielt 2018, nach bestandener Prüfung,  die Zertifizierung für Hundetrainer von der Tierärtztekammer Niedersachsen.

 

Ich lege bei meiner Arbeit Wert auf Trainingsmethoden, basierend auf neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen und lehne eben deshalb jegliche Form der Gewalt im Tiertraining strikt ab.

Mein Training erfolgt auf lerntheoretischen Grundlagen und basierend auf positiver Verstärkung. Nur so kann ich ein sicheres Verhalten beim Hund etablieren, welches er aus eigenem Interesse und mit Freude zeigt.

 

Für mich bedeutet Hundetraining, dass ich mit meinem Freund dem Hund in einem fairen Dialog stehe und ihm das Leben in unserer komplizierten, menschlichen Gesellschaft möglichst einfach und angenehm gestalte.

 

Lotta, die seit ihrer Geburt im Jahre 2009 bei mir lebt, hat mich einiges in Sachen Antijagdtraining gelehrt. Auch diverse Beschäftigungsideen, wie Longieren, Tricktraining oder Mantrailing konnte ich mit ihr ausprobieren. Seit 2016 sind wir als Team für den Malteser Hilfsdienst im "Besuchsdienst mit Hund" im Einsatz.

Seit 2018 ist nun auch Sticki an meiner Seite. Auf der Straße gefunden und anschließend untergebracht in einem Tierheim in Jumilla/Spanien hat er bisher nicht nur Gutes erlebt. Zusammen arbeiten wir nun daran, wieder Vertrauen besonders in andere Hunde zu bekommen. Sicherlich wird auch Sticki, wenn er erstmal richtig angekommen ist, mich noch vor einige Herausforderungen stellen. Ich freue mich drauf, diese mit ihm zusammen zu meistern.